Gelungene Auftaktveranstaltung zur Gründung eines Klima-Netzwerks für Osnabrück und Umgebung

Am 19.12. haben sich in der Lagerhalle über 60 Klimainteressierte getroffen, um über die Gründung eines lokalen Netzwerks für Klima- und Umweltschutz zu beraten. Viele Anwesende kamen auch als Vertreter*Innen für etwa 30 lokale Gruppen und Initiativen.

Das Treffen sollte zum einen dazu dienen, dass die verschiedenen Gruppen – die bisher untereinander oft keinen Kontakt hatten – sich überhaupt gegenseitig kennenlernen. Und dann sollten Ideen gesammelt werden, wie eine Bündelung der „Klimabewegten“ in Osnabrück erreicht werden kann und welche gemeinsamen Aktivitäten möglich sind.

Das wurde entlang von vier Leitfragen in wechselnden Kleingruppen diskutiert. Herausgekommen sind bei diesem „Brainstorming“ noch keine fertigen Pläne, aber viele Vorschläge und Anregungen.

Diese Ergebnisse des Treffens werden nun ausgewertet und bilden die Grundlage für das nächste Treffen im Januar. Dann sollen erste konkrete Vorhaben und Projekte entwickelt werden, wie das neue Bündnis sich in die Klimaschutzpolitik in Osnabrück einmischen kann.

Das Folgetreffen findet statt am 14. Januar um 19:00 Uhr in der Lagerhalle (Spitzboden).

Wer Lust hat, in diese Arbeit einzusteigen, ist herzlich eingeladen.

Vielen Dank an alle Anwesenden und die Orga, das war sehr motivierend.
Kontakt über info@osnabrueck-alternativ.de

21.12.2019, von Klaus Schwietz für Attac Osnabrück

One Thought on “Gelungene Auftaktveranstaltung zur Gründung eines Klima-Netzwerks für Osnabrück und Umgebung

  1. Pingback: Einladung Klimanetzwerk Neustart Mo, 7.9., 19:30 Uhr – Osnabrück Alternativ

Post Navigation

Contact Form Powered By : XYZScripts.com