Herzlich Willkommen

In Osnabrück und Umgebung gibt es eine Vielzahl von Initiativen und Gruppen, die sich für gesellschaftliche Veränderungen und eine „bessere Welt“ einsetzen – für soziale Gerechtigkeit bei uns und weltweit, für Klima- und Umweltschutz, für Frieden und Abrüstung, für Frauenrechte und gegen Rassismus, für alternative solidarische Lebensweisen, für eine Kultur für alle, für Tierschutz und noch einiges mehr.

Es ist nicht leicht, da den Überblick zu behalten. Häufig bekommen Interessierte gar nicht mit, was alles in unserer Region läuft. So verpassen sie spannende Veranstaltungen oder erfahren erst im Nachhinein von Aktionen, an denen sie sich gern beteiligt hätten. Und wissen vielleicht gar nicht, dass es auch in Osnabrück eine Gruppe gibt, die sich genau mit „ihrem Thema“ beschäftigt und in der sie sich engagieren möchten.

Dazu kommt, dass die verschiedenen Gruppen in der Region viel zu oft nebeneinander her arbeiten und häufig nicht einmal von den Aktivitäten der anderen wissen. Das führt dann manchmal dazu, dass mehrere interessante Veranstaltungen an einem Tag stattfinden und sich gegenseitig das Publikum wegnehmen oder dass Gruppen parallel am gleichen Thema arbeiten, obwohl inhaltlich eine Kooperation möglich wäre – und damit auch mehr politische Wirkung.

Mit der Internetseite www.osnabrueck-alternativ.de wollen wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: einmal soll sie politisch Interessierten die Möglichkeit bieten, sich schnell und unkompliziert eine Übersicht zu verschaffen über Veranstaltungen und Aktionen verschiedener Gruppen. Wer will, kann auch einen Newsletter abonnieren, der regelmäßig verschickt wird und über alle Termine in der nächsten Zeit informiert. Zum anderen bieten wir den Gruppen an, ihre Aktivitäten auf dieser Seite bekannt zu machen und sich selbst darzustellen.

Damit das Ganze jetzt mit Leben gefüllt wird, laden wir alle Gruppen aus dem oben genannten Spektrum ein, ihre Termine einzureichen. Dafür findet Ihr ein Formular rechts in der Menüleiste auf dieser Webseite. Wenn Ihr Eure Gruppe vorstellen wollt, könnt Ihr unter „Beteiligte Organisationen“ eine eigene Unterseite bekommen. Dort ist Platz für eine (nicht zu lange) Selbstdarstellung und – falls vorhanden – den Link zu Eurer eigenen Webseite. Schickt eine Mail an info@osnabrueck-alternativ.de, wenn Ihr an einer eigenen Unterseite interessiert seid.

Selbstverständlich ist auf dieser Seite kein Platz für Gruppen, die faschistische, rassistische, sexistische oder andere menschenverachtende Positionen vertreten.

Zuguterletzt noch eine Bitte: helft mit, www.osnabrueck-alternativ.de bekannt zu machen – per Mund-zu-Mund-Propaganda, über Eure Mailverteiler oder durch einen Link auf Eurer eigenen Webseite.

Contact Form Powered By : XYZScripts.com