Test

Veranstaltungen in Mai 2024

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
29. April 2024(1 Veranstaltung)

Fridays for Future Plenum


29. April 2024

Du wolltest dich schon immer für den Klimaschutz engagieren? Du bist umgezogen und suchst eine neue Politgruppe? Du willst mit anderen Menschen gemeinsam für Klimagerechtigkeit kämpfen?

Dann schau vorbei und setzt dich bei uns aufs Sofa.
Jeden Montag in der Turmstr. 23, sind wir immer für euch da und öffnen unser Plenum ganz unverbindlich. Du brauchst keinerlei Vorerfahrungen und kannst nach deinem ersten Plenum (oder ein paar mehr ? ) selber entscheiden, ob es dir bei uns gefällt und du wiederkommen möchtest.
Komme gerne vorbei, lerne uns kennen und mache mit!
Du bist herzlich willkommen deine Ideen bei uns einzubringen und unser/dein Engagement selber zu gestalten.
Schreibe uns einfach eine Nachricht an unsere Email-Adresse: info@fridaysforfuture-os.de .
Oder kontaktiere uns auf Instagram: fridaysforfuture_os
Turm-Zentrum
Turmstrasse 23
Osnabrück,
30. April 2024
1. Mai 2024(3 Veranstaltungen)

Demonstration zum 1. Mai: Nie wieder Krieg - nie wieder Faschismus


1. Mai 2024

Kollegienwall
Kollegienwall
Osnabrück, 49074

1. Mai auf der WABOS


1. Mai 2024

Endlich ist es wieder soweit!!!
Wir feiern den allerletzten 1.Mai Vol.III auf der WabOs.
Seid dabei! Verpasst nicht die garantiert allerletzte Gelegenheit! Um
16Uhr startet das Programm direkt mit einer Perle: Cyanacrylat - nicht
verpassen!
Es erwartet euch ein wildes Potpourri aus Hochkultur, wilden Spielen,
feinen Getränken & leckersten Speisen, unglaublichen musikalischen &
theatralischen Darbietungen, verruchter Atmosphäre und das alles unter
grünen Baldachin und blauem Himmelszelt!

Bildet Banden, vermiest den Faschist*innen der Afd den Vormittag und
macht euch mit der Revolte im Rücken anschließend auf den Weg zum
Finkenhügel.

See you behind the barricades, auf WabOs, da wo die Öfen rauchen.

--
WabOS - Wagenburg Osnabrück

Am Hirtenhaus 5
49078 Osnabrück

wabos@riseup.net
https://wabos.org/

Wagenburg Osnabrück WABOS
Am Hirtenhaus 5
Osnabrück,

Plenum Extinction Rebellion


1. Mai 2024

Jede Woche Mittwoch um 18:00 Uhr in der Turmstr. 23 statt, im 2. OG

Turm-Zentrum
Turmstrasse 23
Osnabrück,
2. Mai 2024(2 Veranstaltungen)

W.A.F.F. Offene Selbsthilfewerkstatt Holz und Fahrräder


2. Mai 2024

W.A.F.F. Offene Selbsthilfewerkstatt Holz und FahrräderSei es das Fahrrad, kleinere Haushaltsgeräte oder alte Möbel – Vieles
von den Gegenständen unseres Alltags gehen kaputt und können nicht so
ohne weiteres repariert werden, sei es aus fehlender Kenntnis oder
aufgrund fehlendem Werkzeug. Gleichzeitig haben aber viele Menschen in
deinem Umfeld nützliche handwerkliche Fähigkeiten und Erfahrungen. Mit
der Werkstatt bringen wir beides zusammen: Wir stellen Werkräume samt
Werkzeug und die Besucher bringen ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit.
https://kaff-os.de/.Wann

Fahrradwerkstatt ab 18 Uhr
Holzwerkstatt ab 19 Uhr

Wo

K.A.F.F. (K. am fantastischen Freihafen)
Am Speicher 3a
49090 Osnabrück

K.A.F.F. – Das K. am fantastischen Freihafen
Am Speicher 3a
Osnabrück, 49090
3. Mai 2024(1 Veranstaltung)

Erster Osnabrücker "Janes Walk"


3. Mai 2024

Immer der Hase nach bis zur Welle

Ein Stadtspaziergang mit Zeit für Gespräche

Am Bahnhof ankommen, ob als Tourist:in oder Pendler:in, und sich von dort aus in die Stadt
aufmachen… Nein, nicht mit Bus oder Taxi, nicht mit Scooter oder Rad. Sondern zu Fuß.
Zu Fuß? Ist Zufußgehen - wenn man es nicht hiken nennt - nicht ziemlich altmodisch? Und
kann man zu Fuß überhaupt dort hinkommen, wo man hin will? Auf sicheren und schönen
Wegen? Auch mit Anderen nebeneinander gehend und sich ungestört unterhaltend?
Wir sagen ja: Immerhin hat das Zufußgehen den frühen Menschen die Welt entdecken lassen,
und würde uns auch heute mehr Raum zum Leben und Erleben lassen – wenn man nur
die passenden Rahmenbedingungen kultiviert. Dafür setzt sich FUSS e.V. als Fachverband
für Fußverkehr und Lobby fürs Zufußgehen in immer mehr Städten ein.
Wie sieht es in Osnabrück aus?

Lassen Sie es uns in Form eines „Jane’s Walk“* probieren: Vom Hauptbahnhof bis in die
Innenstadt, längs der Hase bis zur Hasewelle in einem großen Sportkaufhaus, an interessanten
Stellen Halt machend, um sich über Eindrücke und Informationen auszutauschen.

Wann:
Freitag, 3. Mai 2024, 15:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr
(oder etwas länger bei einer Abschlussrunde im Café oder Bistro)
Wo:
Treffpunkt Hauptbahnhof
Erkennungszeichen (auch bei Sonne): grüne Regenschirme mit FUSS-Logo
Ab Bahnhof geht’s dann auf dem Haseuferweg bis zum Haarmannsbrunnen und
zur Hasewelle (ca. 1,6 km)
Die Teilnehmer:innenzahl ist nicht begrenzt, doch bei Interesse möglichst Mail
an osnabrueck@fuss-ev.de senden.
Hinweis: „Jane’s Walk“ ist ein Spaziergang, kein Power-Walk! Die Strecke ist selbstverständlich
barrierefrei.
Kontakt und Anmeldung:
FUSS e.V. - Gruppe Osnabrück
E-Mail: osnabrueck@fuss-ev.de

Link zum Flyer: https://osnabrueck-alternativ.de/wp-content/uploads/2024/04/Erster-Osnabruecker-Janes-Walk-Infoblatt.pdf

Osnabrück Hauptbahnhof
Osnabrück, 49080
4. Mai 2024(1 Veranstaltung)

10. Scientists For Future Vortragsreihe "Klima- und Biodiversität in der Krise": Heute: "Entwicklung des Gruenen Fingers Sandbachtal: Chancen und Herausforderungen"


4. Mai 2024

Sommersemester Scientists For Future: https://osnabrueck.scientists4future.org/klimawandel-und-klimaschutz/

Entwicklung des Gruuenen Fingers Sandbachtal: Chancen und Herausforderungen

  • 04.05.: Entwicklung des Gruuenen Fingers Sandbachtal: Chancen und Herausforderungen, S4F Walk Samstag 10-13 Uhr
    Prof. Dr. Kathrin Kiehl und Prof. Hubertus von Dressler, Hochschule Osnabruueck, Fakultät Agrarwissenschaften und Landschaftsarchitektur

Dazu werden wir noch Online-Anmeldungen erstellen, da die Zahl der Teilnehmenden leider begrenzt sein wird. Siehe: https://osnabrueck.scientists4future.org/klimawandel-und-klimaschutz/

 

 

Anmeldung erforderlich
5. Mai 2024(2 Veranstaltungen)

Eröffnung der Installation Battlefield


5. Mai 2024

von Gabriella Hirst

am Samstag, den 4Mai 2024, um 15.00 Uhr in der Gedenkstätte Augustaschacht, Zur Hüggelschlucht 4, in 49205 Hasbergen.

Battlefield ist ein Kunstwerk von Gabriella Hirst, ein Garten von Pflanzen, deren Namen auf Kriegsschauplätze, bewaffnete Konflikte und Militär verweisen. Diese Pflanzensorten wurden von Gärtner:innen, Pflanzenzu?chter:innen und Baumschulen in den letzten 500 Jahren gezu?chtet, namentlich bestimmt und in ganz Europa kultiviert. Mit jeder Pflanze, die die Sprache von Gewalt und Konflikt trägt, fordert der Garten die Betrachter:innen dazu auf, daru?ber nachzudenken, wie wir mit schwieriger Geschichte im Laufe der Zeit umgehen. Auf dem Gelände der Gedenkstätte Augustaschacht, befindet sich Battlefield nun an einem Ort, der sehr unterschiedlich genutzt wurde: Vom industriellen Bergbau u?ber private Gemu?segärten bis zum Arbeitserziehungslager im Zweiten Weltkrieg.

Die Eröffnung der Installation Battlefield von Gabriella Hirst findet am Samstag, den 4. Mai 2024, um 15 Uhr in der Gedenkstätte Augustaschacht, Zur Hüggelschlucht 4, in Hasbergen statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Zur Eröffnung spricht die stellvertretende Landrätin Christiane Rottmann ein Grußwort. Anna Jehle und Juliane Schickedanz, die Direktorinnen der Kunsthalle Osnabrück geben eine Einführung in Battlefield. Die Künstlerin Gabriella Hirst stellt ihre Installation vor.

Die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte, der Landkreis Osnabrück, der Landschaftsverband Osnabrücker Land und private Spender förderten die Installation. Die Kunsthalle Osnabrück, die Bildungswerkstatt Georgsmarienhütte und Gartenbau Wallenhorst unterstützten deren Umsetzung.

Gabriella Hirst lebt und arbeitet in Berlin und Florenz. Zurzeit hat sie eine Residenz an der Villa Romana in Florenz inne. Ihre Arbeit wird international ausgestellt, darunter in der Art Gallery of New South Wales, im Goethe Institut in London, und im CAC Vilnius. Sie hat zahlreiche Preise und Stipendien erhalten, darunter zuletzt die Ian Potter Moving Image Commission (2020). Die Ausstellung von Battlefield vor zwei Jahren in Osnabru?ck war die erste institutionelle Einzelausstellung der Ku?nstlerin in Deutschland.

Gedenkstätte Augustaschacht
Zur Hüggelschlucht 4
Hasbergen, 49205
6. Mai 2024(2 Veranstaltungen)

Fridays for Future Plenum


6. Mai 2024

Du wolltest dich schon immer für den Klimaschutz engagieren? Du bist umgezogen und suchst eine neue Politgruppe? Du willst mit anderen Menschen gemeinsam für Klimagerechtigkeit kämpfen?

Dann schau vorbei und setzt dich bei uns aufs Sofa.
Jeden Montag in der Turmstr. 23, sind wir immer für euch da und öffnen unser Plenum ganz unverbindlich. Du brauchst keinerlei Vorerfahrungen und kannst nach deinem ersten Plenum (oder ein paar mehr ? ) selber entscheiden, ob es dir bei uns gefällt und du wiederkommen möchtest.
Komme gerne vorbei, lerne uns kennen und mache mit!
Du bist herzlich willkommen deine Ideen bei uns einzubringen und unser/dein Engagement selber zu gestalten.
Schreibe uns einfach eine Nachricht an unsere Email-Adresse: info@fridaysforfuture-os.de .
Oder kontaktiere uns auf Instagram: fridaysforfuture_os
Turm-Zentrum
Turmstrasse 23
Osnabrück,
7. Mai 2024(1 Veranstaltung)
8. Mai 2024(3 Veranstaltungen)

8. Mai. Die Befreiung von faschistischen Regime


8. Mai 2024

Ab 17h vorm Gewerkschaftshaus. Ein Anlass zum Feiern.

Wie feiern unsere Grundrechte, die Lehren aus dem Faschismus.

Wir nutzen unsere Freiheit, uns zu versammeln, Meinung kundzutun. Zu vielen Menschen wird das verwehrt. Wir wollen uns nicht abfinden. Denn unsere Freiheit ist die der anderen. Das lehrte die Geschichte. Keinem Menschen darf verwehrt sein, nach friedlichem Leben zu streben. Unabhängig vom Geburtsort oder Geschlecht. Das eint für die Zukunft, die miteinander gestaltbar ist.

DGB Gewerkschaftshaus
August Bebel Platz 1
Osnabrück, 49074

Plenum Extinction Rebellion


8. Mai 2024

Jede Woche Mittwoch um 18:00 Uhr in der Turmstr. 23 statt, im 2. OG

Turm-Zentrum
Turmstrasse 23
Osnabrück,

Straßenschild gedenkt der Antifaschistin Alwine Wellmann


8. Mai 2024

8. Mai 2024: Straßenschild gedenkt der Antifaschistin Alwine Wellmann
19:30 Uhr am Kreisverkehr Vehrter Landstraße / Limberg

Die symbolisch freigegebene Alwine-Wellmann-Straße erinnert an eine Persönlichkeit, die von 1924 bis 1932 erste Osnabrücker Mandatsträgerin im Preußischen Landtag war. Die engagierte Gewerkschafterin und Sozialdemokratin war lebenslang Kämpferin für sozialen Fortschritt und trat stets couragiert den Nazis entgegen. Nach ihrer erzwungenen Flucht entzogen die Nazis ihr die Staatsbürgerschaft.
Zwischen 1950 und 1953 war Wellmann bei der örtlichen Bezirksregierung Vertrauensfrau für Menschen, die in der NS-Zeit aus politischen, rassistischen oder religiösen Gründen verfolgt worden waren. Zu Wellmanns Entsetzen wurde ihre Position 1953 ersatzlos abgeschafft von solchen Kräften, die sich allmählich wieder „im alten Geist“ in den Behörden ausbreiteten.

Heiko Schulze, Autor einer Biografie über Alwine Wellmann, wird ab 20:00 Uhr in den Räumen des Stadtsportbundes in der Alwine-Wellmann-Straße aus seinem Buch lesen. Unterstützt wird die Veranstaltung unter anderem von SPD-Ortsvereinen.

9. Mai 2024(1 Veranstaltung)

W.A.F.F. Offene Selbsthilfewerkstatt Holz und Fahrräder


9. Mai 2024

W.A.F.F. Offene Selbsthilfewerkstatt Holz und FahrräderSei es das Fahrrad, kleinere Haushaltsgeräte oder alte Möbel – Vieles
von den Gegenständen unseres Alltags gehen kaputt und können nicht so
ohne weiteres repariert werden, sei es aus fehlender Kenntnis oder
aufgrund fehlendem Werkzeug. Gleichzeitig haben aber viele Menschen in
deinem Umfeld nützliche handwerkliche Fähigkeiten und Erfahrungen. Mit
der Werkstatt bringen wir beides zusammen: Wir stellen Werkräume samt
Werkzeug und die Besucher bringen ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit.
https://kaff-os.de/.Wann

Fahrradwerkstatt ab 18 Uhr
Holzwerkstatt ab 19 Uhr

Wo

K.A.F.F. (K. am fantastischen Freihafen)
Am Speicher 3a
49090 Osnabrück

K.A.F.F. – Das K. am fantastischen Freihafen
Am Speicher 3a
Osnabrück, 49090
10. Mai 2024(1 Veranstaltung)

Brennende Bücher - vergessene Autorinnen!


10. Mai 2024

Erinnern und fordern ab 17h in der Dodesheide

Als die Bücher brannten, die den Nazis verhasst waren, sind zuerst die vielen Autorinnen vergessen worden. Der Kampf gegen die NS- Ideologie der „Herrenmenschen“ dauert an. Die nach dem Faschismus postulierte Gleichberechtigung aller Menschen wird noch immer geführt und keine Frau schaffte es auf das Osnabrücker Mahnmal zu den Bücherverbrennungen.

Das wollen wir ändern. Zuerst symbolisch mit der Forderung, sich zu besinnen. Wir wollen ein gleichberechtigtes Erinnern.

11. Mai 2024
12. Mai 2024
13. Mai 2024(1 Veranstaltung)

Fridays for Future Plenum


13. Mai 2024

Du wolltest dich schon immer für den Klimaschutz engagieren? Du bist umgezogen und suchst eine neue Politgruppe? Du willst mit anderen Menschen gemeinsam für Klimagerechtigkeit kämpfen?

Dann schau vorbei und setzt dich bei uns aufs Sofa.
Jeden Montag in der Turmstr. 23, sind wir immer für euch da und öffnen unser Plenum ganz unverbindlich. Du brauchst keinerlei Vorerfahrungen und kannst nach deinem ersten Plenum (oder ein paar mehr ? ) selber entscheiden, ob es dir bei uns gefällt und du wiederkommen möchtest.
Komme gerne vorbei, lerne uns kennen und mache mit!
Du bist herzlich willkommen deine Ideen bei uns einzubringen und unser/dein Engagement selber zu gestalten.
Schreibe uns einfach eine Nachricht an unsere Email-Adresse: info@fridaysforfuture-os.de .
Oder kontaktiere uns auf Instagram: fridaysforfuture_os
Turm-Zentrum
Turmstrasse 23
Osnabrück,
14. Mai 2024(2 Veranstaltungen)

Ernährung und Landwirtschaft der Zukunft


14. Mai 2024

Ein unterschätztes Potenzial für Klima, Artenvielfalt und Gesundheit

Vortrag und Diskussion mit Dr. Friederike Schmitz

Wann?: Dienstag, 14.05.2024, 18 Uhr

Wo?: Großer Saal, Kath. Familien-Bildungsstätte Osnabrück e. V., Große Rosenstraße 18, 49074 Osnabrück

Deutschland hat sein CO2-Budget für das 1,5-Grad-Ziel bereits aufgebraucht, wie der Sachverständigenrat für Umweltfragen kürzlich bekannt gab. Umso dringlicher ist es jetzt, die Emissionen rasch zu reduzieren und möglichst auch der Atmosphäre zu entziehen.

Das gegenwärtige Ernährungssystem trägt zu Klimakrise und Verlust der Artenvielfalt bei. Die Landwirtschaft leidet selbst immer stärker unter den Folgen. Dabei hätten wir die Möglichkeit, mit Landwirtschaft und unseren Ernährungsgewohnheiten Böden und Gewässer zu schützen und dabei Kohlenstoff zu binden.

Dieses Potential wird in Wissenschaft, Politik und Gesellschaft mehr und mehr erkannt. So sieht das im EU-Parlament abgestimmte Renaturierungsgesetz vor, 90% der geschädigten Ökosysteme bis 2050 wiederherzustellen. Vor Kurzem hat der “Bürgerrat Ernährung” neun Leitlinien für eine nachhaltigere Ernährungspolitik veröffentlicht und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat ihre Richtlinien anhand von Kriterien zu Klima- und Umweltschutz angepasst. Die Bundesregierung hat ein „Chancenprogramm Höfe“ aufgesetzt, um tierhaltende Betriebe beim Umstieg auf die Produktion pflanzlicher Nahrungsmittel zu unterstützen.

Hier liegen große Chancen für eine klimafreundliche, zukunftsfähige Ernährungs- und Landwirtschaftspolitik. Es reicht nicht, wenn Einzelne bewusster konsumieren. Stattdessen braucht es eine umfassende, politisch organisierte Transformation der Landwirtschaft und des Ernährungssystems.

Wie kann eine solche Transformation gelingen, sodass gesunde Ernährung erleichtert und eine wertgeschätzte, nachhaltige Landwirtschaft, der Erhalt der Artenvielfalt und Klimaschutz möglich werden? Dr. Friederike Schmitz zeigt in ihrem Vortrag auf, wie durch sinnvolle politische Interventionen und zivilgesellschaftliches Engagement ein lebenswertes und klimagerechtes Ernährungssystem entstehen kann.

Kurzvorstellung der Referentin

Dr. Friederike Schmitz ist promovierte Philosophin, Referentin und Buchautorin (zuletzt: „Anders satt“). Sie arbeitet bei der Organisation Faba Konzepte, die sich für die Transformation des Ernährungssystems hin zu klimagerechter Landwirtschaft und pflanzenbasierter Ernährung einsetzt.

 

Die Veranstaltung wird organisiert durch die Initiative „Ernährungsrat Osnabrück - Stadt und Land“, Osnabrück Klimaneutral und die Tierrechtsinitiative.

Der Ernährungsrat Osnabrück - Stadt und Land

Katholische Familienbildungsstelle (FABI)
Große Rosenstraße 18
Osnabrück,

FRAUEN- UND FLINTA-KNEIPE


14. Mai 2024

Frauen- und FLINTA*- Kneipe im SubstAnZ. Alle FLINTA* (Frauen, Lesben, Inter-, Non-Binary, Trans- und Agenderpersonen) sind herzlich zur Kneipe eingeladen. Hier wird gequasselt, gefeiert und gelacht.

Das Feministische Streik-Bündnis Osnabrück lädt gleichzeitig auch zum Plenum ein, um gemeinsam feministische Pläne für den nächsten 8. März zu schmieden.

Frauen- und FLINTA*-Kneipe im SubstAnZ – immer am 2. Dienstag – das Patriarchat zu Fall bringen!

Kontakt:

Feministisches Streikbündnis OS
Instagram: @feministischerstreik.os
Frankenstr. 25a
Osnabrück,
15. Mai 2024(2 Veranstaltungen)

Plenum Extinction Rebellion


15. Mai 2024

Jede Woche Mittwoch um 18:00 Uhr in der Turmstr. 23 statt, im 2. OG

Turm-Zentrum
Turmstrasse 23
Osnabrück,

10. Scientists For Future Vortragsreihe "Klima- und Biodiversität in der Krise": Heute: "Klimaschutz durch nachhaltige Gewerbegebiete?"


15. Mai 2024

Sommersemester Scientists For Future: https://osnabrueck.scientists4future.org/klimawandel-und-klimaschutz/

Klimaschutz durch nachhaltige Gewerbegebiete?

  • 15.05.: Klimaschutz durch nachhaltige Gewerbegebiete?
    apl. Prof. Dr. Kim Philip Schumacher, Universität Osnabru?ck, Institut fu?r Geographie
Hörsaal 01/E01, Kolpingstrasse 7
Kolpingstr. 7
Osnabrück, 49074
16. Mai 2024(2 Veranstaltungen)

W.A.F.F. Offene Selbsthilfewerkstatt Holz und Fahrräder


16. Mai 2024

W.A.F.F. Offene Selbsthilfewerkstatt Holz und FahrräderSei es das Fahrrad, kleinere Haushaltsgeräte oder alte Möbel – Vieles
von den Gegenständen unseres Alltags gehen kaputt und können nicht so
ohne weiteres repariert werden, sei es aus fehlender Kenntnis oder
aufgrund fehlendem Werkzeug. Gleichzeitig haben aber viele Menschen in
deinem Umfeld nützliche handwerkliche Fähigkeiten und Erfahrungen. Mit
der Werkstatt bringen wir beides zusammen: Wir stellen Werkräume samt
Werkzeug und die Besucher bringen ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit.
https://kaff-os.de/.Wann

Fahrradwerkstatt ab 18 Uhr
Holzwerkstatt ab 19 Uhr

Wo

K.A.F.F. (K. am fantastischen Freihafen)
Am Speicher 3a
49090 Osnabrück

K.A.F.F. – Das K. am fantastischen Freihafen
Am Speicher 3a
Osnabrück, 49090

Attac Gruppentreffen


16. Mai 2024

Nächstes attac-Treffen

Grundsätzlich treffen wir uns an jedem ersten und dritten Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr in der Lagerhalle (normalerweise Raum 201). Wer Interesse hat kann gerne dazu kommen und / oder sich vorher bei Klaus Schwietz, klaus.schwietz@gmx.de oder Stefan Wilker, stefan.wilker@gmx.de anmelden und/oder informieren.

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage finden unsere Treffen vorerst wieder privat oder online statt. Infos dazu unter den genannten Mailadressen.

 

Lagerhalle (Raum 201)
Rolandsmauer 26
Osnabrück, 49074
17. Mai 2024(1 Veranstaltung)

Gedenkfeier für die qeeren Opfer des Nationalsozialismus


17. Mai 2024

Einladung gegen das Vergessen

zur Gedenkfeier für die

queeren Opfer des Nationalsozialismus

- Am 17. Mai 2024

- Um 17.00 Uhr

- Am Mahnmal gegen Homophobie und für Zivilcourage –

- Raiffeisen-Platz/Heinrich-Heine-Straße

Queere Menschen gehörten zu den zahlreichen Opfergruppen des Nationalsozialismus. Sie wurden als außerhalb der Volksgemeinschaft stehend gebrandmarkt, verfolgt und vernichtet.

Der Fokus aber lag auf homosexuellen Männern, deren Verfolgung gesetzlich legitimiert war. In den nationalsozialistischen Konzentrationslagern waren zwischen 5.000 bis 15.000 homosexuelle Männer inhaftiert.

Nach der Zerschlagung des Naziregimes hatte die Verfolgung kein Ende. Das in Paragraph 175 gegossene Unrecht bedrohte die gleichen Menschen bis 1949 weitere 49 Jahre. Nicht mehr mit dem Tode, aber durchaus mit der Vernichtung ihrer sozialen und beruflichen Existenz.

Danach dauerte es noch weitere 28 Jahre, bis 2022 auf Initiative von Lutz van Dyk und anderen, erstmals der queeren NS-Opfer im Bundestag gedacht wurde.

Neben Redebeiträgen

freuen wir uns über die

musikalische Unterstützung

der Duos JAIKORU

kontakt@mahnmal-zivilcourage-os.de

http://www.mahnmal-zivilcourage-os.de

Am Mahnmal gegen Homophobie und für Zivilcourage
Raiffeisenplatz
Osnabrück, 49074
18. Mai 2024
19. Mai 2024
20. Mai 2024(1 Veranstaltung)

Fridays for Future Plenum


20. Mai 2024

Du wolltest dich schon immer für den Klimaschutz engagieren? Du bist umgezogen und suchst eine neue Politgruppe? Du willst mit anderen Menschen gemeinsam für Klimagerechtigkeit kämpfen?

Dann schau vorbei und setzt dich bei uns aufs Sofa.
Jeden Montag in der Turmstr. 23, sind wir immer für euch da und öffnen unser Plenum ganz unverbindlich. Du brauchst keinerlei Vorerfahrungen und kannst nach deinem ersten Plenum (oder ein paar mehr ? ) selber entscheiden, ob es dir bei uns gefällt und du wiederkommen möchtest.
Komme gerne vorbei, lerne uns kennen und mache mit!
Du bist herzlich willkommen deine Ideen bei uns einzubringen und unser/dein Engagement selber zu gestalten.
Schreibe uns einfach eine Nachricht an unsere Email-Adresse: info@fridaysforfuture-os.de .
Oder kontaktiere uns auf Instagram: fridaysforfuture_os
Turm-Zentrum
Turmstrasse 23
Osnabrück,
21. Mai 2024
22. Mai 2024(2 Veranstaltungen)

Plenum Extinction Rebellion


22. Mai 2024

Jede Woche Mittwoch um 18:00 Uhr in der Turmstr. 23 statt, im 2. OG

Turm-Zentrum
Turmstrasse 23
Osnabrück,

Die "Normalität" der AfD


22. Mai 2024

Wahlumfragen sehen die AfD vorne, in manchen Teilen ist sie gar stärkste Kraft. Mit dem Slogan "Deutschland. Aber normal“ warb sie schon 2021 um Stimmen. Auch zur diesjährigen Europawahl rechnet sich die Partei mit ihrem Spitzenkandidaten Maximilian Krah einiges aus. Krah gilt als Social-Media-Star der Rechten. Sein 2023 erschienenes Buch „Politik von rechts – Ein Manifest“ fand reißenden Absatz.

Welche „Normalität“ der AfD vorschwebt und mit welchen Strategien sie diese durchsetzen will, soll am Beispiel des Spitzenkandidaten beleuchtet und diskutiert werden. Im Anschluss werden unterschiedliche Wege zum Vorgehen gegen diese menschenfeindlichen Positionen, auch vor dem Hintergrund des gegenwärtigen Gegenprotestes, zur Diskussion gestellt. Der Vortrag setzt keine Vorkenntnisse voraus. Zwischen- und Nachfragen sind herzlich willkommen.

Der Referent hat Erziehungswissenschaft, Philosophie und Sozialwissenschaften u.a. am Bielefelder Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung studiert.
?Mittwoch, 22. Mai, 19:30 Uhr
?Lagerhalle, Raum 205

23. Mai 2024(1 Veranstaltung)

W.A.F.F. Offene Selbsthilfewerkstatt Holz und Fahrräder


23. Mai 2024

W.A.F.F. Offene Selbsthilfewerkstatt Holz und FahrräderSei es das Fahrrad, kleinere Haushaltsgeräte oder alte Möbel – Vieles
von den Gegenständen unseres Alltags gehen kaputt und können nicht so
ohne weiteres repariert werden, sei es aus fehlender Kenntnis oder
aufgrund fehlendem Werkzeug. Gleichzeitig haben aber viele Menschen in
deinem Umfeld nützliche handwerkliche Fähigkeiten und Erfahrungen. Mit
der Werkstatt bringen wir beides zusammen: Wir stellen Werkräume samt
Werkzeug und die Besucher bringen ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit.
https://kaff-os.de/.Wann

Fahrradwerkstatt ab 18 Uhr
Holzwerkstatt ab 19 Uhr

Wo

K.A.F.F. (K. am fantastischen Freihafen)
Am Speicher 3a
49090 Osnabrück

K.A.F.F. – Das K. am fantastischen Freihafen
Am Speicher 3a
Osnabrück, 49090
24. Mai 2024
25. Mai 2024
26. Mai 2024(1 Veranstaltung)

Veganer Mitbringtreff


26. Mai 2024

18:00 – 20:00
um 18 Uhr im SubstAnZ, Frankenstr. 25a, Osnabrück

Sei dabei beim veganen Mitbringtreffen im SubstAnZ Osnabrück Neuer Tab !

Das Konzept: Jede*r bringt etwas Veganes für das Buffet mit und kann dann von allen Speisen essen. Leckere Getränke können dort sehr güngstig erworben werden.

Wir haben zwar die Möglichkeit, Essen warm zu machen, aber es hat sich bewährt, das Essen schon zu Hause vorzubereiten. Besteck und Geschirr sind ebenfalls da, sowie ein Geschirrspüler.

Da das SubstAnZ ein selbstverwaltetes Zentrum ist, müssen wir keine Raummiete zahlen. Es wird aber eine Spendendose aufgestellt, falls ihr den Laden dennoch unterstützen möchtet.

Neulinge brauchen gar keine Bedenken haben, in irgendeiner fest eingefahrenen Gruppe zu landen. Wir sind alle supernett und bei jedem Treffen sind meist andere „Neulinge“ dabei. Alle werden aber immer herzlich aufgenommen.

Das SubstAnZ befindet sich in der Frankenstraße 25a, sehr nah am Bahnhof. Also auch An- und Abreise sollten kein Problem darstellen, wenn ihr von weiter her kommt.

Das SubstAnZ ist aber nicht nur irgendein Raum, sondern ein politischer Freiraum. Wir haben hier keinen Bock auf Sexismus, Homophobie, Rassismus, Antisemitismus oder anderes diskriminierendes Verhalten. Kommt vorbei und lasst uns eine schöne Zeit haben!

Kontakt:

https://www.substanz-os.de

info@substanz.de Neuer Tab
SubstAnz
Frankenstr. 25a
Osnabrück,Karte

Jeden letzten Sonntag im Monat

Frankenstr. 25a
Osnabrück,
27. Mai 2024(1 Veranstaltung)

Fridays for Future Plenum


27. Mai 2024

Du wolltest dich schon immer für den Klimaschutz engagieren? Du bist umgezogen und suchst eine neue Politgruppe? Du willst mit anderen Menschen gemeinsam für Klimagerechtigkeit kämpfen?

Dann schau vorbei und setzt dich bei uns aufs Sofa.
Jeden Montag in der Turmstr. 23, sind wir immer für euch da und öffnen unser Plenum ganz unverbindlich. Du brauchst keinerlei Vorerfahrungen und kannst nach deinem ersten Plenum (oder ein paar mehr ? ) selber entscheiden, ob es dir bei uns gefällt und du wiederkommen möchtest.
Komme gerne vorbei, lerne uns kennen und mache mit!
Du bist herzlich willkommen deine Ideen bei uns einzubringen und unser/dein Engagement selber zu gestalten.
Schreibe uns einfach eine Nachricht an unsere Email-Adresse: info@fridaysforfuture-os.de .
Oder kontaktiere uns auf Instagram: fridaysforfuture_os
Turm-Zentrum
Turmstrasse 23
Osnabrück,
28. Mai 2024(1 Veranstaltung)

Vortrag:  Two-Spirits, die Situation der LGBTQI-Community bei den Native Americans in den USA


28. Mai 2024

Vortrag:  Two-Spirits, die Situation der LGBTQI-Community bei den Native Americans in den USA
Termin:  28.05.2024
Zeit:  19.00 Uhr
Ort:  House of Resources, Johannesstr. 136 - 137 (Rosenplatz),  Osnabrück
Veranstalter: NAS - Native American Studies - Initiative an der Univ. Osnabrück
Kontakt: yumenoshima@gmx.de

House of Resources
Johannisstr. 136-137
Osnabrück, 49074
29. Mai 2024(2 Veranstaltungen)

Plenum Extinction Rebellion


29. Mai 2024

Jede Woche Mittwoch um 18:00 Uhr in der Turmstr. 23 statt, im 2. OG

Turm-Zentrum
Turmstrasse 23
Osnabrück,

10. Scientists For Future Vortragsreihe "Klima- und Biodiversität in der Krise": Heute: "Wasserstoff – ein neuer Star am Horizont?"


29. Mai 2024

Sommersemester Scientists For Future: https://osnabrueck.scientists4future.org/klimawandel-und-klimaschutz/

  • 29.05.: Wasserstoff – ein neuer Star am Horizont? (Online-Vortrag im Hörsaal)
    Prof. Dr.-Ing. Carsten Fichter, Bremerhaven University of Applied Sciences, Professur fu?r Windenergietechnik, Speichertechnik und Energiewirtschaft
Hörsaal 01/E01, Kolpingstrasse 7
Kolpingstr. 7
Osnabrück, 49074
30. Mai 2024(1 Veranstaltung)

W.A.F.F. Offene Selbsthilfewerkstatt Holz und Fahrräder


30. Mai 2024

W.A.F.F. Offene Selbsthilfewerkstatt Holz und FahrräderSei es das Fahrrad, kleinere Haushaltsgeräte oder alte Möbel – Vieles
von den Gegenständen unseres Alltags gehen kaputt und können nicht so
ohne weiteres repariert werden, sei es aus fehlender Kenntnis oder
aufgrund fehlendem Werkzeug. Gleichzeitig haben aber viele Menschen in
deinem Umfeld nützliche handwerkliche Fähigkeiten und Erfahrungen. Mit
der Werkstatt bringen wir beides zusammen: Wir stellen Werkräume samt
Werkzeug und die Besucher bringen ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit.
https://kaff-os.de/.Wann

Fahrradwerkstatt ab 18 Uhr
Holzwerkstatt ab 19 Uhr

Wo

K.A.F.F. (K. am fantastischen Freihafen)
Am Speicher 3a
49090 Osnabrück

K.A.F.F. – Das K. am fantastischen Freihafen
Am Speicher 3a
Osnabrück, 49090
31. Mai 2024(2 Veranstaltungen)

Fridays For Future - Klimastreik zur Europawahl

31. Mai 2024

 

 

? Klimastreik zur Europawahl! ??

Save the date! Am 31. Mai sind wir groß auf der Straße, um vor der EU-Wahl für klimagerechte Politik und Demokratie auf die Straße zu gehen!

Bei der Europawahl 2019 gab es unseretwegen eine historisch hohe Wahlbeteiligung und hohe Wahlergebnisse für progressive Parteien. Doch jetzt droht ein anti-ökologischer Rechtsruck.

? Also seid dabei und sagt es weiter! Gemeinsam sorgen wir dafür, dass junge Menschen über die Wahlen Bescheid wissen, mit ihrem Umfeld sprechen und demokratisch wählen gehen!

Critical Mass


31. Mai 2024

Wie an jedem letzten Freitag im Monat treffen wir uns um 19:00 Uhr an der Osnabrück Halle. Alle die Spaß am Radfahren haben sind herzlich eingeladen. So setzen wir uns ein für eine bessere Radinfrastruktur in der Stadt ein. Anschließend kehren einige zum gemütlichen Beisammensein ins Balou ein.

Mehr Infos: https://www.kettenreaktion-os.de/

Osnabrück Halle
Schlosswall 1 - 9
Osnabrück, 49074
1. Juni 2024(1 Veranstaltung)

Demo: Schließung alle Schlachthäuser

Ganztägig
1. Juni 2024

DIE DEMONSTRATIONSREIHE FÜR TIERRECHTE 2024:
Wie jedes Jahr wollen wir auch 2024 mit euch für die Schließung aller Schlachthäuser demonstrieren. Die große Demoreihe ist über den Sommer wieder in zahlreichen Städten geplant. Grenzenlose Gewalt gegen Tiere bei Zucht, Nutzung, Mast und Schlachtung, aber auch die Klimakrise, Lebensraumzerstörung und Artensterben, sowie nicht zuletzt das erhebliche Pandemie-Potenzial sind nur einige Gründe, um das Schlachten und den menschlichen Tier-Konsum endlich konsequent und dauerhaft zu beenden.

Bestätigte Acts in Osnabrück: Albino, Drums over knives, Carrots don’t cry

organisiert von ARIWA Bielefeld und der Tierrechtsinitiative Osnabrück

WEITERE INFOS ZUR DEMOREIHE: www.schlachthaeuser-schliessen.de

2. Juni 2024