Bündnis Umfairteilen Osnabrück

logo_breit

Umfairteilen Osnabrück – Blog

Umfairteilen Osnabrück – Links

Umfairteilen Osnabrück – Fotos verschiedener Aktionen

Info

Umfairteilen – ein breites bundesweites Bündnis aus Gewerkschaften, Sozialverbänden und Nichtregierungsorganisationen – ist angetreten, die enorme Ungleichverteilung der Vermögen in Deutschland aufs Korn nehmen. Das Ziel: Die Reichsten im Lande sollen ihren Beitrag zur Bewältigung der Krise leisten und es sollen finanzielle Mittel für dringende soziale und ökologische Aufgaben mobilisiert werden. Das Bündnis tritt deshalb u.a. für eine einmalige Vermögensabgabe, die Wiedereinführung der Vermögensteuer und die Einführung der Finanztransaktionssteuer ein. Alle Informationen zur Kampagne findet Ihr auf www.umfairteilen.de .

Umfairteilen ist im Sommer 2012 gegründet worden und hat mit Blick auf die Bundestagswahlen mit vielfältigen Aktionen, Demonstrationen und einer Unterschriftensammlung seine Forderungen in die Öffentlichkeit getragen. An vielen Orten sind lokale Unterstützergruppen entstanden – so auch in Osnabrück.

Nach dem Regierungsantritt der Großen Koalition geht die Arbeit von Umfairteilen weiter, da CDU und SPD keine Anstalten machen, die Reichen stärker zur Kasse zu bitten, um damit z.B. Investitionen ins Bildungswesen, die Verbesserung der Pflege oder die Energiewende zu tätigen. Umfairteilen will aber nicht nur weiter für seine Forderungen nach Reichtumsbesteuerung Druck machen, sondern sich auch verstärkt in örtliche soziale Auseinandersetzungen einmischen. Überall, wo Menschen sich gegen soziale Ungerechtigkeiten und für eine Verbesserung ihrer Lebensbedingungen einsetzen, wollen wir sie nach Kräften unterstützen, Öffentlichkeit herstellen und Solidarität organisieren.

Mitmachen erwünscht

In Osnabrück gibt es seit 2012 eine örtliche „Umfairteilen“-Initiative. In ihr arbeiten zur Zeit Aktive aus der Osnabrücker Sozialkonferenz, Attac, den Gewerkschaften Ver.di, IG Metall und GEW sowie der Linken, den Landkreis-Grünen und der DKP mit. Wir freuen uns über jede/n, der oder die unsere „kleine, aber feine“ Gruppe verstärken will.

Wer mehr Informationen haben möchte, kann sich an uns wenden unter stefan.wilker@gmx.de , Tel: 0541/5061479 oder klaus.schwietz@gmx.de, Tel: 0152/53806824

Contact Form Powered By : XYZScripts.com