Attac Osnabrück

Attac-Logo_rgb

http://www.attac-netzwerk.de/osnabrueck

Immer mehr Menschen nehmen wahr, dass die Krisen und Probleme in unserer zusammenwachsenden Welt zunehmen:

  • die Schere zwischen arm und reich geht immer weiter auf, hierzulande, innerhalb Europas und weltweit
  • Millionen Menschen leiden Hunger, viele arbeiten unter menschenunwürdigen Bedingungen, Kinder wachsen in Armut auf
  • Unternehmen und Konzerne schreiben Rekordgewinne und entlassen dennoch tausende Mitarbeiterinnen, Politiker und Gewerkschaften scheinen dagegen machtlos zu sein
  • Bildung, Wissen, Gesundheit, Altersvorsorge werden privatisiert und damit vom Allgemeingut zum Luxusobjekt
  • das Klima verändert sich in rasendem Tempo, aber gegen den Ausstoß von Treibhausgasen scheint es kein Mittel zu geben
  • um gefragte Rohstoffe werden Kriege geführt.

Diese Entwicklungen sind kein Naturgesetz, sondern die Folge unseres Wirtschaftssystems und politischer Entscheidungen, die dieses System um jeden Preis aufrecht erhalten wollen.

Globalisierung – so wie sie heute läuft – bedeutet die Unterwerfung des ganzen Planeten und aller Lebensbereiche unter die Gewinninteressen der Konzerne und Finanzmärkte. Nicht die Bedürfnisse der Menschen nach einem Leben in Würde und ohne Existenzangst stehen im Mittelpunkt, sondern die Gewinnerwartungen einer kleinen Schicht von Unternehmen und Vermögenden.

Dem setzen wir unsere Vorstellung von Globalisierung entgegen: internationale Solidarität von unten und die Zusammenarbeit aller, die eine andere Welt für möglich halten.

Attac setzt sich unter anderem ein für

  • die stärkere Besteuerung von Kapitaleinkünften und großen Vermögen
  • die Bekämpfung von Steuerflucht und die Schließung von Steueroasen
  • die Lösung der Schuldenkrise der arm gemachten Länder durch Schuldenerlass
  • eine Welthandelsordnung, die den Interessen der Länder des globalen Südens, der sozial Benachteiligten und der Umwelt Vorrang einräumt
  • die Überwindung der Macht multinationaler Konzerne und Banken
  • eine soziale Sicherung, die allen ein menschenwürdiges Leben ermöglicht
  • demokratisch organisierte öffentliche Dienste und gegen die zunehmende Privatisierung öffentlicher Daseinsvorsorge
  • zivile und friedliche Konfliktlösungen anstelle militärischer Gewaltanwendung
  • den Schutz der Umwelt vor Profitinteressen – für Klimaschutz und eine Energiewende weltweit
  • das Ende des grenzenlosen Wirtschaftswachstums und der Ausplünderung der natürlichen Ressourcen.

Wer diese Ziele teilt und dafür selbst aktiv werden will, ist herzlich eingeladen, bei uns mitzumachen.

 

 

Contact Form Powered By : XYZScripts.com